Tennis-/Golfer-Ellenbogen, Karpaltunnelsyndrom

Leidest Du unter einem Tennis- oder Golferellenbogen bzw. dem Karpaltunnelsyndrom solltest Du Deine Unterarm- und Handmuskulatur dehnen und kräftigen.

  1. Rolle mit Deiner Unterarmmuskulatur über eine kleine Faszienrolle.
  2. Dehne Deine Unterarmmuskulatur. Dazu überstreckst Du Dein Handgelenk und stützt Dich damit auf einem Tisch ab bzw. hältst Deine Hand mit der anderen Hand fest.

    Führe nun die Übung durch indem Du Dein Handgelenk in die andere Richtung beugst. Halte die Dehnung für 30-45 Sekunden und führe 3 Wiederholungen durch.
  3. Kräftige Deine Unterarmmuskulatur indem Du Dich auf einen Stuhl setzt, Deinen Unterarm mit dem Handrücken nach oben auf dem Knie ablegst und ein Theraband zwischen Deiner Hand und Deinem Fuß einspannst. Strecke nun Dein Handgelenk gegen den Widerstand des Bandes. Führe die gleiche Übung durch, sodass die Handfläche nach oben zeigt und das Handgelenk gebeugt wird. Führe 10-15 Wiederholungen und 3 Sätze durch. 
  4. Kräftige Deine Handmuskulatur indem Du einen Handtrainer-Ball in die Hand nimmst und die Hand gegen den Widerstand des Balles zu einer Faust schließt und wieder öffnest. Führe 10-15 Wiederholungen und 3 Sätze durch.