Übungen bei Schienbeinkantensyndrom

Leidest du am Schienbeinkantensyndrom, solltest du zunächst eine Pause mit dem Laufen einlegen, um die akute Entzündung abklingen zu lassen. Folgende Übungen helfen dir danach, dem Schienbeinkantensyndrom vorzubeugen:

  1. Rolle die äußere Schienbeinkante mit einer Faszienrolle. 
  2. Dehne Deinen Schienbeinmuskel, indem Du im Kniesitz Deine Fußgelenke  überstreckst. Halte die Dehnung 30-45 Sekunden und führe 3 Wiederholungen durch.
  3. Kräftige Deinen Schienbeinmuskel indem Du deine Fußzehen anhebst. Steigere die Übung langsam, indem Du Gewichte auf Deinen Vorfuß legst. Führe 10-15 Wiederholungen und 3 Sätze durch.
  4. Kräftige Deine Fußmuskulatur mithilfe eines Stabipads. Stelle Dich auf das Stabipad und führe folgende Übungen durch:
    - Gehe in den Zehenstand.
    - Führe eine Kniebeuge durch.

    Erhöhe den Schwierigkeitsgrad indem Du die Übungen auf einem Bein oder mit geschlossenen Augen durchführst. Führe 10-15 Wiederholungen und 3 Sätze durch.